CAN-BUS UND INDUSTRIAL ETHERNET

BUS-Systeme vernetzen Komponenten (z.B. Sensoren) mit geringem Kostenaufwand. Zusammen mit einer Steuerung (z.B. Linux-Steuerung μMIC.200) lassen sich so komplexe Prozesse überwachen und steuern. Neu sind die Steuerungen auch mit vorinstalliertem Node-RED erhältlich.

Mit unseren CAN-Bus-Komponenten können komplexe Prozesse beispielsweise im Bereich der Automatisierung oder SmartHome analysiert, überwacht und gesteuert werden. Gerne stehen unsere technischen Berater für Fragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!



SCHNELL-EINSTIEG / ONLINE-DEMO

Gerne geben wir Ihnen einen ersten Einblick und zeigen Ihnen die Grundfunktionen einer Steuerung (z.B. per MS Teams). Unsere Experten/Entwickler können während einer ersten Session mögliche Lösungen zu Ihrem Use-Case skizzieren und Sie entscheiden selbst, inwieweit wir Sie dabei unterstützen dürfen, damit Sie zum Ziel kommen. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

STEUERUNGEN

  • Temperaturbeständigkeit

    –40 °C … +85 °C
  • Speicher

    batterieloser Speicher (FRAM)
  • Versorgungsspannung

    9 … 36 V DC
  • Flexibilität

    erweiterbar, veränderbar
  • Gehäuse

    Alu/Kunststoff
  • Betriebssystem

    Echtzeit-Linux (LTS)
  • Programmierung

    Node-RED, Rust, C/C ++ u.a.

  • Industrie 4.0

    ja, integrationsfähig in bestehende IT
  • Datenblatt
    Flyer (Steuerung und Node-RED)
I/O MODULE

  • Ausführungen

    Box, SNAP, F1, 19", TRS, OEM
  • Grössen

    Analog, Druck, Temperatur, Zähler, Motor, Digital, Pulsweite
  • Temperaturbeständigkeit

    –40 °C … +85 °C
  • Auflösung

    > 16-Bit
  • Versorgungsspannung

    9 … 36 V DC
  • Schutzklasse

    > IP65
  • Rechenleistung

    ca. 150 % (im Vergleich zu Industrieelektronik)

  • Energieverbrauch

    ca. 70% (im Vergleich zu Industrieelektronik)
  • Datenblatt: siehe Produkt-Selektor